Nordseeküstenradweg

Die Wikinger kamen per Schiff, die Friesen mit Pferden und zu Fuß. Heute erobern Radler die Landschaft auf zwei Rädern. Einer der spektakulärsten Radfernwege führt entlang der schleswig-holsteinischen Nordseeküste.

Der Nordseeküsten-Radweg (North Sea Cycle Route) ist der längste Radweg der Welt. Über 6.000 Kilometer führt er durch acht Länder: Deutschland, Dänemark, Schweden, Norwegen, Schottland, England, Belgien und die Niederlande! In Schleswig-Holstein führt die Strecke von Hamburg entlang der Elbe bis Brunsbüttel, von dort über Büsum, St. Peter-Ording, Husum, die Halbinsel Nordstrand und Dagebüll bis zur dänischen Grenze. Auf den ebenen Radwegen können Sie problemlos auch weite Strecken zurücklegen. Immer wieder besteht die Möglichkeit, Rundtouren zu fahren oder auf Abstechern das Binnenland zu erkunden. Pausen sind dringend erwünscht. Unzählige Sehenswürdigkeiten liegen am Wegesrand. Moderne Informationszentren geben Auskunft über den Nationalpark Schleswig-holsteinisches Wattenmeer.

Internet: www.nordseetourismus.de · Infos und Auskünfte: Tel. 04841 – 89750

Kommentare anzeigen